Fernweh.com
Last Minute Pauschal Flüge Hotels Frühbucher

City Guides für die Metropolen weltweit
 

Lissabon - Touristeninformation

Über Lissabon Stadtüberblick | Die Stadt in Zahlen | Stadtverkehr | Wirtschaftsprofil | Kostenbeispiele
Kontakt Kontaktadressen, Touristen Information
Stadtbesichtigung Die wichtigsten Sehenswürdigkeiten | Weitere Sehenswürdigkeiten | Stadtbesichtigung | Stadtrundfahrten | Ausflüge
Unterwegs in der Stadt Veranstaltungen | Restaurants | Nachtleben | Einkaufen | Kultur | Sport
Anreise Flugzeug | Flughafen Infos | Bahn | Strasse

Stadtbesichtigung

Überblick

Lissabon verfügt über ein gut funktionierendes öffentliches Verkehrssystem und kann auch zu Fuß leicht erkundet werden. Im Grunde würde die Stadterkundung ohne die Straßenbahnen, Fähren, Seilbahnen und Aufzüge längst nicht soviel Spaß machen, denn diese Verkehrsmittel sind an sich schon Sehenswürdigkeiten (besonders die Straßenbahnlinie 28).

Ein guter Ausgangspunkt ist das Sao Jorge Castelo , das einen Panoramablick über die ausgedehnte Stadt gewährt. Unterhalb des Schutzwalls liegt die Altstadt ( Alfama ) mit ihrem Labyrinth aus Gassen und den vielen Restaurants und zwielichtigen Bars. Weiter westlich befindet sich der Praça do Comercio , der eindrucksvolle größte Platz der Stadt. An diesen Platz grenzt Baixa , ein schachbrettartig angelegtes Viertel, an das ein weiterer wichtiger Platz grenzt, der Rossio .

An der anderen Seite des Praça do Comercio liegt der Rio Tejo , die Lebensader der Stadt, ohne die sie niemals ihre Pracht erreicht hätte. Heute finden auf dem Fluss Bootsfahrten statt und führen u. a. an den Gegenden Belém und Parque das Nações vorbei.

Das am westlichen Stadtrand gelegene Belém ist das Herz des alten portugiesischen Reiches und beherbergt eine Reihe von Attraktionen, u. a. den Torre de Belém , das Mosteiro dos Jerónimos und das Centro Cultural de Belém .

Der Parque das Nações am östlichen Rand der Innenstadt ist das genaue Gegenteil zum alten Belém, denn es ist ein super-moderner Vergnügungsort. Hier befindet sich auch das größte Ozeanarium Europas, ein riesiges Einkaufszentrum, Wege am Fluss und Konzerthallen.

Außerhalb der Stadtgrenzen liegen die benachbarten Badeorte Estoril und Cascais , die wegen ihrer Strände besonders in den Sommermonaten beliebt sind. Das hübsche Bergdorf Sintra dagegen wird das ganze Jahr über gerne von Tagesausflüglern besucht.

Touristeninformation

Turismo de Lisboa (Fremdenverkehrsamt)
Rua do Arsenal 25, Lissabon. Portugal
Tel: (021) 031 27 00
Internet: www.visitlisboa.com
Zweigstellen: Bahnhof Santa Apolónia, Flughafen, Praça dos Restauradores, Mercado da Ribeira, Rua Augusta und Belém.

Besucherpässe

Mit der LisboaCard kann man unbegrenzt die öffentlichen Verkehrsmittel benutzen, hat freien oder ermäßigten Eintritt zu mehr als 27 Museen und Attraktionen und bekommt zusätzlich einen Lissabon-Führer. Erhältlich ist dieser Besucherpass an den Vertretungen der Associação Turismo de Lisboa für 24, 48 und 72 Std.



Realisierung: Markus Gerber IT Consulting | Impressum und Kontakt | Haftungsausschluss | Abenteuer Sambia | Abenteuer Uganda